Barrierefreiheit
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kindertagesstätte „Rasselbande“

Die Kindereinrichtung "Rasselbande" befindet sich zentral im Ortskern von Köthensdorf, ruhig gelegen und umgeben von Wiesen und Feldern. Das Gebäude teilen wir uns mit der Grundschule, wobei sich die Räumlichkeiten der Kindereinrichtung über das erste und zweite Obergeschoss erstrecken. 2009 erfolgte eine umfangreiche Neu- und Umgestaltung der Kita. Der offene Hortbereich im ersten Geschoss verfügt über mehrere große, helle Räume. Zudem befindet sich die Vorschulgruppe in dieser Etage. Durch den Ausbau des zweiten Obergeschosses erhielten die Krippen- und Kindergartenkinder völlig neue und eigenständige „Wohneinheiten“. Für alle Gruppen stehen hier jeweils drei Räume zur Verfügung, in denen die Kinder spielen, lernen, entspannen und die Entwicklung zu eigenständigen Persönlichkeiten durchlaufen und erleben können.

 

Eine Ruheinsel bietet den Kindern zudem eine Rückzugsmöglichkeit im schnelllebigen Alltag und sorgt für Entspannung und Wohlbefinden. Kindgerechte Ausstattung sowie moderne sanitäre Anlagen entsprechen den kindlichen Bedürfnissen und Befindlichkeiten und werden allen Altersgruppen gerecht. Die Einrichtung kann bis zu 117 Kinder ab Beendigung des Mutterschutzes bis zum Ende der vierten Klasse aufnehmen. Diese sind aufgegliedert in 20 Krippenkinder, bis zu 42 Kindergartenkinder und bis zu 55 Hortkinder. Zudem können bis zu 3 Kinder mit Behinderungen integriert werden. Alle Kinder können in unserer Einrichtung in der Zeit von 6.00 Uhr bis 17.00 Uhr betreut werden. Zu unserem Team gehören sieben staatlich anerkannte Erzieher/innen -davon drei mit heilpädagogischer Zusatzqualifikation und eine Diplom-Sozialpädagogin.

 

Die Kindereinrichtung "Rasselbande" orientiert sich an dem Konzept des lebensbezogenen Ansatzes. Hierbei stehen insbesondere das Leben und Lernen der Kinder im Mittelpunkt. Im Zentrum der pädagogischen Arbeit steht das gemeinsame Leben, Spielen, Lernen, Bewegen und Musizieren. Einen großen Stellenwert im Tagesablauf nimmt das Spiel ein. Spielen ist die Hauptaneignungstätigkeit für Kinder; es ist die komplexeste Lernform. Für Kinder ist Spielen eine aktive Auseinandersetzung und Aneignung der sozialen, räumlichen sowie natürlichen Umwelt. In dieser Tätigkeit agieren alle hoch motiviert an ihren Themen, experimentieren mit Rollen und Materialien, lernen Prozesse zu planen, eigene Vorhaben umzusetzen und über das Geschehene zu kommunizieren.

 

Dadurch erwerben sie wichtige Schlüsselkompetenzen, die für den Start in die Schule und das weitere Leben sehr bedeutsam sind.

 

Die Kindereinrichtung "Rasselbande" bietet Ganztagsverpflegung an, die für alle Kinder eine gesunde, abwechslungsreiche und kindgerechte Kost garantiert. Auch der tägliche Aufenthalt an der frischen Luft ist uns wichtig. Sowohl im großen, mit zahlreichen Spielgeräten ausgestatteten Garten, wie auch in der unmittelbar angrenzenden Turnhalle können die Kinder ihren Bewegungsdrang ausleben.

 

Mit der Unterstützung der Eltern gewöhnen sich neu Aufgenommene schrittweise an den Tagesablauf der Kindereinrichtung. Die Erzieherinnen begleiten die Kinder während dieser Zeit liebevoll und bieten ihnen somit Geborgenheit und Sicherheit.

 

Die Zusammenarbeit mit den Eltern ist ein wichtiger Aspekt bei der Entwicklung der Kinder. Durch regelmäßige Elterngespräche, Elternabende sowie gemeinsamen Aktivitäten soll ein vertrauensvolles Verhältnis aufgebaut sowie das Mitwirken in der pädagogischen Arbeit gefördert werden.

 

Um ein hohes Qualitätsniveau zu gewährleisten, nehmen die Mitarbeiterinnen an regelmäßigen Weiterbildungen teil. Die Zertifizierung der Kindereinrichtung im Qualitätsmanagement sichert zudem eine kontinuierliche Weiterentwicklung der Prozesse.

 

Die Kinder und Erzieherinnen der Kindereinrichtung "Rasselbande"

Kontakt

Leiterin: Anja Beck-Großöhme

Schulstraße 3
09249 Taura OT Köthensdorf

Meldungen


  • 💡 Beim 4. Ideenwettbewerb im Land des Roten Porphyrs erhielten am 25. Mai 2023 auch Projekte aus der Gemeinde Taura eine Prämierung und können mit diesem Geld ihre Ideen im Ort umsetzen. Erstmals wurde der Ideenwettbewerb in die Kategorien Vereine, ...
    mehr
  • Unser jährlicher Feuerwehrtag konnte nach drei Jahren Zwangspause endlich wieder durchgeführt werden,sehnlichst erwartet, mit großer Aufregung und voller Vorfreude. Alle Krippen- und Kindergartenkinder standen bereit und so ging es endlich los.Alle ...
    mehr
  • Egal ob im eigenen Garten, auf dem Spielplatz, im Wald oder bei einem Spaziergang – die Kinder der Wackelzahngruppe sind sehr gern an der frischen Luft.   Letzte Woche waren die Kinder wieder spazieren. Wir haben einen Rundgang über das Feld, vorbei ...
    mehr
  • Hey ihr da draußen, heute melden wir melden wir uns mal zu Wort und erzählen euch von unserem etwas anderen aber tollen Zuckertütenfest. Aber langsam, erst stellen wir uns vor! Wir sind 11 kleine Vorschulmäuse der Wackelzahngruppe aus der Johanniter ...
    mehr
  • Alle Kinder der Johanniter Kita „Rasselbande“ nahmen bei herrlichstem Sonnenschein am 31.08.2016 am ersten Kinder Olympia Tag teil. Ganz gleich, ob es die „Krabbelkäfer“, die Jüngsten der Einrichtung, die „Wichtel“, die „Zwerge“ oder ...
    mehr
  • Auf ein ganz besonderes Erlebnis konnten sich alle Kinder der Kita „Rasselbande“ am Dienstag, den 23.08.2016, freuen. Nachträglich zum internationalen Kindertag luden wir unsere Kleinen zu einer gemeinsamen Kutschfahrt durch Köthensdorf ein. Die ...
    mehr