Barrierefreiheit
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Herbst und Winter am Chemnitztalradweg

30. 11. 2023

Der Herbst ist da und hat die Landschaft entlang des Radwegs in ein buntes und malerisches Spektakel verwandelt. Die fallenden Blätter und die kühler werdende Temperatur erinnern uns daran, dass der Winter nun vor der Tür steht und sich das Jahr 2023 dem Ende zuneigt. Doch für den Zweckverband ist das selbstverständlich kein Grund, die Arbeit für den Chemnitztalradweg zu unterbrechen.

 

Eingeläutet wurde die Herbstzeit bereits im September mit der Teilnahme am Landeserntedankfest in Frohburg. Zehntausende Besucher strömten in die historische Kleinstadt im Landkreis Leipzig, um der Natur für die reiche Ernte zu danken und etwas über die Region zu lernen. Auf dem Markt präsentierte sich der Zweckverband “Chemnitztalradweg” am Stand des Heimat- und Verkehrsvereins “Rochlitzer Muldental” e.V. und lockte zahlreiche Neugierige an. So bot sich die Gelegenheit, mit Freunden des Chemnitztalradwegs ins Gespräch zu kommen, Lob und Hinweise entgegenzunehmen sowie die ein oder andere Frage zu beantworten. Vor allem der weitere Ausbau des Chemnitztalradwegs interessierte die Standbesucher sehr und ist auch dem Zweckverband ein wichtiges Anliegen. In der letzten Verbandsversammlung konnte dazu ein Beschluss gefasst werden, der die Durchführung einer Voruntersuchung für den Abschnitt Göritzhain-Wechselburg beinhaltet, um in diesem Abschnitt den bestmöglichen Streckenverlauf zu ermitteln.

 

Als heiß begehrte Ware beim Landeserntedankfest stellten sich die Radwanderkarten heraus. Diese enthalten viele Geheimtipps und regionale Attraktionen, die bei einem Ausflug ins Chemnitztal und dessen Umgebung entdeckt werden können. Wer sich selbst auch noch eine Radwanderkarte sichern will, findet diese als E-Paper auf der Internetseite des Zweckverbandes (www.chemnitztalradweg.de) sowie in gedruckter Form in den Verbandsgemeinden und beispielsweise auch in der Chemnitzer Tourist-Information.

 

Herbstzeit bedeutet auch eine besondere Pflege des Radwegs. Der Zweckverband arbeitet eng mit den Gemeinden und externen Dienstleistern zusammen, um sicherzustellen, dass die Streckenabschnitte regelmäßig gereinigt und von Laub befreit werden. Obwohl sich bereits intensiv um den Zustand des Radwegs gekümmert wird, ist es dem Zweckverband ein großes Anliegen, dass auch jeder Besucher selbst auf sich Acht gibt. Dazu gehört das Tragen wetterfester Kleidung. Reflektoren und helle Farben tragen zur besseren Sichtbarkeit bei. Weiterhin wird empfohlen, vor der Fahrt Bremsen, Reifen und Beleuchtung der Fahrräder zu überprüfen.

 

Der Zweckverband wünscht allen einen sicheren Herbst und angenehmen Winteranfang auf dem Chemnitztalradweg.
 

 CTRW_Förderlogos