Köthensdorfer Gartenverein e.V.

Herrn Andreas Kreßner

Theodor-Körner-Platz 7
09130 Chemnitz

Der Köthensdorfer Gartenverein e.V. stellt sich vor

 

Die Kleingartenanlage Köthensdorf wurde mit den zwei örtlich voneinander getrennten Teilen bereits 1948 gegründet. Der bis 1989 dem damaligen VKSK angeschlossene Gartenverein formierte sich nach der Wende auf Beschluss der Mitgliederversammlung vom 17.08.1990 zu einem eingetragenen Verein mit eigener Satzung und einem Vorstand.

 

 

Zu den beiden Anlagenteilen "Am Hain" und "Hollers Berg" gehörten zur Gründerzeit insgesamt 62 Gärten, die ausschließlich von ortsansässigen Mitgliedern bearbeitet wurden. In den zurück liegenden Jahren veränderte sich sowohl die Zusammensetzung der Mitglieder. Es kamen immer mehr aus den umliegenden Ortschaften hinzu, ebenso wie die Aufteilung der Parzellen in den Anlagen. Bis 2005 waren "Am Hain" 38 Kleingärten und am "Hollers Berg" 24 Kleingärten vorhanden.


Nach altersbedingten Gartenaufgaben und fehlender Nachfrage kam es in den vergangenen Jahren für den Gartenverein zu einem dramatischen Leerstand. Die angestrebte Reduzierung der Anlage "Hollers Berg" konnte auf Beschluss des Vorstandes und durch die Befürwortung durch die Gemeinde Taura realisiert werden. Es wurde daraufhin Pachtland von 1600 m² an die Gemeinde Taura zurückgegeben. Die Tatsache einer problemlosen Reduzierung haben wir vor allem dem damaligen Bürgermeister Herrn Vivus zu verdanken. Heute befinden sich im Anlagenteil "Hollers Berg" noch 13 Kleingärten und im Anlagenteil "Am Hain" sind es 37 Kleingärten.

 

5 Gärten davon sind zum jetzigen Zeitpunkt leider noch unbewirtschaffet. Uns würde es daher sehr freuen, wenn sich Interessenten für einen Garten in Köthensdorf finden könnten.

 

Wir haben hinter der Köthensdorfer Siedlung eine völlig ruhige Lage, d. h. wirklich keinerlei Verkehrslärm, so dass man sich hier vollkommen erholen kann. Es sind hier bebaute sowie unbebaute Parzellen von einer Größe zwischen 220 - 500 m² für interessierte Gartenfreunde zu verpachten.

 

Im Vorstand unseres GV arbeiten 6 Gartenfreunde, weiterhin sind 3 Gartenwarte sowie weitere 3 Gartenfreunde (z.B. für Brauchwasser und Elt-Abrechnung) für den Verein tätig. Dem Köthensdorfer Gartenverein gehören derzeit 45 Mitglieder an (1998 waren es im Vergleich noch 78 Mitglieder). Als eine Besonderheit unseres Gartenvereins sei erwähnt, dass wir außer unserer Trinkwasserversorgung auch noch zwei Brauchwasseranlagen betreiben. In jährlich mehrfachen Arbeitseinsätzen wird von unseren Gartenmitgliedern viel zur Werterhaltung und Erneuerung in der Gartenanlage getan.

 

Mit einem kleinen gelungenen Fest, an dem zahlreiche Mitglieder mit ihren Angehörigen und Nachbarn teilnahmen, begingen wir im August 2008 das 60-jährige Jubiläum unserer Anlage. (ak)