Öffentliche Stellenausschreibung - Sekretär/in des Bürgermeisters (m/w/d)

Taura, den 05.09.2021

Bei der Gemeinde Taura ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt

die Stelle Sekretär/in des Bürgermeisters (m/w/d) zu besetzen.

 

Aufgabenbeschreibung:

  • Allgemeine Sekretariatsarbeiten (Postbearbeitung, Telefondienst, allgemeiner Schriftverkehr des Bürgermeisters, Auskunftserteilung, Schriftgutverwaltung)
  • Erledigung der Korrespondenz, Terminorganisation
  • Vorbereitung der Gemeinderatssitzungen
  • Protokollierung der Sitzungen, Anfertigung von Beschlüssen
  • Öffentlichkeitsarbeit, Betreuung und Gestaltung der Webseite der Gemeinde
  • Haushaltsplanung und Bewirtschaftung der Haushaltsmittel
  • Erledigungen nach Anweisungen des Bürgermeisters
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Veranstaltungen
  • Bearbeitung von Angelegenheiten des kommunalen Friedhofs
  • Vertretung der Schulsekretärin der Johann-Esche-Grundschule im Abwesenheitsfall

 

Anforderungen an den/die Bewerber/in:

  • abgeschlossene Berufsausbildung, vorzugsweise in einem kaufmännischen Beruf
  • gute Kenntnisse im Office
  • Führerschein mindestens der Klasse B (Fahrzeuge bis 3,5 t) und eigenes KFZ (Fahrtkosten für Dienstfahrten werden erstattet)
  • soziale Kompetenz, sicheres Auftreten, Organisationsfähigkeit, Selbstständigkeit
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

 

Die Arbeitszeit beträgt 75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit eines Tarifbeschäftigten (derzeit 30 Stunden/Woche). Darüber hinaus wird die Bereitschaft zu anlassbezogenen Einsätzen außerhalb der regelmäßigen Arbeitszeit erwartet.

 

Die Vergütung erfolgt nach TVöD.

 

Ausführliche Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte mit tabellarischem Lebenslauf und frankiertem Rückumschlag bis zum 30. September 2021 an die

 

Gemeinde Taura

Bürgermeister Robert Haslinger

Köthensdorfer Straße 1

09249 Taura

(auf elektronischem Weg an )

 

Mit Ihrer Bewerbung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre personen-bezogenen Daten (ausschließlich) im Rahmen des Stellenbesetzungsverfahrens erhoben, verarbeitet und gespeichert werden. Bewerbungskosten werden nicht ersetzt.

 

gez.

Robert Haslinger

Bürgermeister

 

Bild zur Meldung: Ausschreibungstetx