Eingeschränktes Haltverbot für eine Zone, was muss man hier beachten?

Taura, den 17.09.2019

Hier gilt ein eingeschränktes Haltverbot in einer bestimmten Zone. Sofern keine Zusatzschilder vorhanden sind, gilt das eingeschränkte Haltverbot im ganzen Bereich. Zusatzschilder könnten zum Beispiel Parken Beginn und Parken Ende sein. In diesem Bereich wäre das Parken trotz des eingeschränkten Haltverbotes für eine Zone erlaubt.

Eingeschränktes Haltverbot bedeutet: hier darf man nicht parken. Das Halten (unter 3 Minuten) ist jedoch erlaubt. Hier kann man also ein- und aussteigen oder be- und entladen. Wer sein Fahrzeug allerdings verlässt oder länger als drei Minuten hält, der hat sein Fahrzeug geparkt. Das Parken ist beim eingeschränkten Haltverbot nicht erlaubt.

Das Ende der Zone wird durch ein weißes Schild markiert auf welchem die Zone schwarz durchgestrichen ist.

Bei einen Verstoß gegen die Beschilderung, ist eine Verwarnung mit Verwarngeld laut Bußgeldkatalog möglich.

 

POMin Wolf

Bürgerpolizistin

 

Foto: Verkehrsschild